Hallo!

Wir kommen aus der Lindenschule und sind sieben SchülerInnen im Alter von 7-10 Jahren. Zu uns gehören zwei Förderschullehrerinnen, eine pädagogische Mitarbeiterin und ein junger Mann, der sein Freiwilliges Soziales Jahr bei uns ableistet (der ist cool, der kann Fußball spielen). Seit dem Schuljahr 2013/14 lernen, arbeiten, spielen und lachen wir in einem Klassenraum der Grundschule am Grafel.

Unser Schultag beginnt um 7.50 Uhr und endet von Montag-Mittwoch um 14.30 Uhr. Am Donnerstag gehen wir um 12.45 Uhr und am Freitag um 11.55 Uhr nach Hause. An den langen Tagen gibt es für alle ein Mittagessen in der Schule.

Wir fühlen uns in der Schule am Grafel sehr wohl und haben gemeinsam mit den anderen Schülern jede Menge Spaß, nicht nur in den Pausen. In Mathematik, Sport und im sozialen Lernen haben wir teilweise gemeinsamen Unterricht mit den Grundschülern. Viel Spaß macht uns auch das Wald- und Wiesenprojekt, an dem wir gemeinsam mit den zweiten Klassen teilnehmen. Außerdem beteiligen wir uns am Schulchor und zeigen dabei den anderen Schülern sprachunterstützende Gebärden. Das ist wie eine Geheimsprache.

Einmal in der Woche kommen außerdem die Logopädin und der Ergotherapeut aus der Lindenschule zu uns.

Wir wurden an der Grundschule am Grafel von allen Schülern und Kollegen herzlich aufgenommen und sind stolz darauf die Vielfalt des Schulgemeinschaft zu bereichern.